Kosmetische Behandlung des telogenen Effluviums mit einem Coffein-Shampoo

Durchgeführt am Zentrum für kosmetische Forschung der katholischen Universität Sacred Heart in Rom, Italien.

Das telogene Effluvium (TE) ist die häufigste Art des Haarausfalls bei Frauen im Alter von 30 bis 50 Jahren. Es zeichnet sich durch übermäßigen Haarverlust auf dem gesamten Kopf ohne bestimmtes Muster aus und geht mit dem Beginn einer diffusen Alopezie einher. Die Ursache für TE ist ein veränderter Haarzyklus, bei dem 7 - 25 % der Haarfollikel aus der Wachstumsphase (Anagen) vorzeitig in die Ruhephase (Telegon) gelangen.
Die Änderung des Haarzyklus’ kann verschiedene Auslöser haben, die gleichzeitig oder nacheinander auftreten. Solche Auslöser sind beispielsweise der Beginn einer androgenetischen Alopezie (AGA), Hormonumstellungen, Stress, Medikamente, Gewichtsverlust, Mangelerscheinungen, systemische oder chronische Erkrankungen oder Operationen. Das TE kann in akuten (<4 Monate), chronischen (>4 Monate) und chronisch-wiederkehrenden Haarausfall unterschieden werden. Das akute sowie das wiederkehrende TE weisen eine anschließende Regeneration des Haarfollikels auf, während bei einem chronischen TE eine stetige Reduktion der Haarwachstumsphase (Anagen) und somit eine Verkürzung und Ausdünnung der Haarfaser auftritt.
Bis heute gibt es kein wirksames, klinisch erprobtes Mittel gegen stressbedingtes TE. Allerdings konnte kürzlich gezeigt werden, dass Coffein sich vorteilhaft auf das Haarwachstum von AGA-Patienten auswirkt.

Methoden

Mit Hilfe von 30 gesunden Frauen mit stressbedingtem TE wurden am Institut für Dermatologie an der katholischen Universität Rom die Hautverträglichkeit, die Wirksamkeit bei Haarausfall und die kosmetische Qualität eines Coffeinhaltigen Shampoos (Plantur 21 Nutri-Coffein-Shampoo) untersucht. Die Probanden wiesen das passende Alter auf (18-40 Jahre, Durchschnittsalter 31) und wurden den Ein- und Ausschlußkriterien der Studie entsprechend ausgewählt.
Das Shampoo wurde unter Normalbedingungen zu Hause einmal pro Tag für 6 Monate angewandt, für 2 Minuten in Kopfhaut und –haar einmassiert und anschließend ausgespült. Die Hautverträglichkeit und die kosmetische Wirksamkeit und Qualität wurden zu Beginn und nach 3 sowie 6 Monaten bewertet. Zusätzlich wurde ein Probanden-, bzw. ein dermatologischer Fragebogen nach 3-und nach 6-monatiger Anwendung beantwortet.

Ergebnisse

Im Laufe der Studie konnten keinerlei Empfindlichkeits- oder Unverträglichkeitsreaktionen festgestellt werden. Die Bewertung der kosmetischen Eigenschaften, sowie der Wirksamkeit des Plantur 21 Nutri-Coffein-Shampoos erfolgte über eine Messung des Haarwiderstands durch eine Haarzugprüfung zu Beginn und nach 3- und 6-monatiger Anwendung. Insbesondere nach 6 Monaten wurde bei 57 % der Probanden im Vergleich zum Studienbeginn eine Minderung der herausgezogenen Haare beobachtet.

Haarausfall beim Kämmen und Entwicklung der Haarlichtung Auch aus dem Probandenfragebogen lässt sich eine Verbesserung der Intensität des Haarausfalls, eine Normalisierung des Haarverlusts, eine signifikante Minderung der ausgefallenen Haare beim täglichen Kämmen und eine Verbesserung der Haarstärke im Vergleich zum Beginn der Anwendung ablesen. Ebenso Spannungsgefühle und Trockenheit der Kopfhaut konnten nach 6 Monaten deutlich reduziert werden, während der Juckreiz lediglich etwas verbessert werden konnte. 67 % der Anwenderinnen waren nach 6 Monaten sehr zufrieden mit dem Produkt und würden es weiterempfehlen.

Intensität des HaarasufallsNach Aussagen der klinischen Studienleiter verbesserten sich innerhalb der 6 Monate die Haarstärke, das Ausmaß des Haarausfalls, die Entwicklung der Haarlichtung sowie der Zustand der Kopfhaut. Hierbei ist eine Besserung des Haarausfalls rascher zu beobachten (bereits nach 3 Monaten) als der Rückgang der Haarlichtung, welcher aufgrund einer Regeneration der Haarwurzel länger benötigt (deutlich nach 6 Monaten).

Zusammenfassung

Das Coffein aus dem Plantur 21 Nutri-Coffein-Shampoo kann über die Haarfollikel eindringen und somit das Haarwachstum anregen und fördern. Diese Studie belegt die sehr gute Hautverträglichkeit und die gute kosmetische Wirksamkeit von Plantur 21 Nutri-Coffein-Shampoo bei stressbedingtem telogenem Effluvium.
Die Haarzugprüfung des Haarwiderstands belegt eine Minderung des Haarausfalls bei 57 % der Teilnehmer nach 6 Monaten. Gleichzeitig verbesserten sich auch Haarstärke und die Entwicklung der Haarlichtung. Daher waren 67 % der Probanden mit dem Produkt sehr zufrieden und würden es weiterempfehlen. Zusammengefasst handelt es sich bei Plantur 21 Nutri-Coffein-Shampoo um ein wertvolles Präparat zur Anwendung bei weiblichem Haarausfall.

Quelle: Cosmetic treatment of telogen effluvium with a caffeine shampoo T. Sisto, C. Bussoletti, L. Celleno, J. Appl. Cosmetol. 2013, 31, 139-145.

Drucken
Schriftgröße: größer kleiner

Leistungsdruck

fehlende Wachstumsenergie

Dr. Klenk

Nutri-Coffein-Complex

mageres Haarwachstum
vielfältige Belastungen

Haarwäsche

Stressfaktoren

Mikronährstoffe

Forschung

persönliche Risikofaktoren